Direkt zum Inhalt <span>Seehafen Sassnitz-Mukran</span>

Seehafen Sassnitz-Mukran

Der Seehafen Mukran Port ist in der Lage, Eisenbahnwaggons mit finnischer und russischer Breitspur umzuschlagen. Durch den direkten Zugang zur offenen See herrscht in diesem Hafen keine Lotsenpflicht.

 

 

Bild des Hafens

©Mukran Port

Typische Umschlagsgüter

  • Massen-, Stück- und Schwergut
  • Projektladung
  • Container
  • Chemie- und Flüssiggut

 

 

Verkehrsanbindung

Straße

Autobahnen A 20, A 11, A 14,
A 19, A 24 für die regionale Süd-, West- und Ostanbindung

direkte Anbindung auf die Insel Rügen durch die neue Rügenbrücke bei Stralsund

Schiene

Breit- und Normalspuranbindung bis zur Verladerampe

Umschlag von Normal- auf Breitspur

betriebseigenes Schienennetz im Hafen- und im Bahnhofsbereich

überregionale Schienenanbindung über die Drehkreuze Seddin und Maschen

See

Schweden (Trelleborg)
Bornhom/Dänemark (Rønne)
Russland (Ust Luga, Baltijsk)

Weitere Informationen zum Hafen auf den Seiten von der Fährhafen Sassnitz GmbH