Direkt zum Inhalt <span>Studium</span>

Studium

Während eine Berufsausbildung eher praktisch angelegt ist, geht es bei einem Studium hauptsächlich um wissenschaftliches Lernen (und Forschen). In sogenannten Vorlesungen wird im Studium zum Beispiel Wissen von Professoren/Dozenten mündlich vermittelt. In Seminaren oder Werkstätten werden Themen in kleineren Gruppen auch praktisch vermittelt. Es gibt sehr unterschiedliche Studiengänge.

?

Welche Fächer machen dir Spaß? Kannst du dir vorstellen, dieses Fach zu studieren?

©Matey Kastelic/Shutterstock.com

Ein Blick in ein Veranstaltungsverzeichnis hilft herauszufinden, worum es in einem Studiengang ganz genau geht.
Suchbeispiel:
*Vorlesungsverzeichnis + Name der Universität*
Dann ein Fach auswählen, das dich interessiert. Im Vorlesungsverzeichnis des Faches findest du alle Vorlesungen, Seminare und Angebote, die in einem bestimmten Fach/Studiengang angeboten werden.

Allgemeines zum Studium

Voraussetzungen: allgemeine Hochschulreife (Abitur), Fachhochschulreife
Ort: In Deutschland zum Beispiel gibt es über 600 Hochschulen an ca. 300 Standorten mit ca. 16.000 Studiengängen.
Dauer: Die Regelstudienzeit im Bachelor-Studiengang beträgt 6 Semester (3 Jahre). Ein aufbauender MasterStudiengang dauert in der Regel 4 Semester (2 Jahre).
Aufbau: Im Bachelor-Studium geht es hauptsächlich darum, Grundlagen im gewählten Studiengang zu erhalten. Die Spezialisierung auf einen bestimmten Bereich erfolgt meist im Master-Studium.
Besonderheiten:

Die Vielfalt an Studienmöglichkeiten in den Branchen Hafenwirtschaft, Schifffahrt und Logistik ist groß. Es gibt Studiengänge mit eher kaufmännischem/betriebswirtschaftlichem oder auch mit technischem Schwerpunkt.

Hier einige Beispiele